Die 42 wichtigsten Marshall McLuhan Zitate

Was sind eigentlich die wichtigsten Marshall McLuhan Zitate? Der kanadische Professor, Philosoph, Herbert Marshall McLuhan hat von 1911 bis 1980 gelebt. Während seiner Lebzeit hat er viele wichtige Werke veröffentlicht.

  1. „Ein Standpunkt kann ein gefährlicher Luxus sein, wenn er durch Einsicht und Verständnis ersetzt wird.“
  2. „Ich bin nicht unbedingt mit allem einverstanden, was ich sage.“
  3. „Eine nomadisierende Gesellschaft kann keinen geschlossenen Raum erleben.“
  4. „Nur ein Bruchteil der Geschichte der Alphabetisierung ist typografisch.“
  5. „Schizophrenie kann eine notwendige Folge der Alphabetisierung sein.“
  6. „Werbung ist die größte Kunstform des 20. Jahrhunderts.“
  7. „Es gibt nichts Vorsätzliches oder Beliebiges an der Innis Ausdrucksweise.“
  8. „Das globale Dorf ist ein Ort mit sehr schwierigen Schnittstellen und sehr aggressiven Situationen.“
  9. „Typographischer Mensch kann sich ausdrücken, ist aber hilflos, die Konfigurationen der Drucktechnik zu lesen.“
  10. „Die Druckmaschine wurde von allen außer Shakespeare zunächst für einen Motor der Unsterblichkeit gehalten.“
  11. „In der Antike und im Mittelalter musste man unbedingt laut vorlesen.“
  12. „Nur kleine Geheimnisse brauchen Schutz. Große Geheimnisse werden durch öffentliche Ungläubigkeit geschützt.“
  13. „Schriftenkultur und gotische Architektur beschäftigten sich beide mit Licht durch, nicht mit Licht an“.
  14. „Umwelten sind keine passiven Hüllen, sondern eher aktive Vorgänge, die unsichtbar bleiben.“
  15. „Einige Psychoanalytiker leiten das Geld vom frühkindlichen Trieb, mit Kot zu spielen, ab.“
  16. „Der eigentliche, totale Krieg ist zu einem Informationskrieg geworden.

Marshall McLuhan Zitate zur Medientheorie

  1. „Das Medium ist die Botschaft.“
  2. „Ich sage nicht, ob es eine gute oder schlechte Sache ist. Das zu tun, wäre sinnlos und arrogant.“
  3. „Aretino, wie Rabelais und Cervantes, verkündete die Bedeutung der Typographie als gigantisch, fantastisch, übermenschlich.“
    „Medien sind Mittel, um unser organisches Sinnesleben in unsere Umwelt zu erweitern und zu erweitern.“
  4. „Jede Gesellschaft ehrt ihre lebenden Konformisten und ihre toten Unruhestifter.“
  5. „Unser Zeitalter der Angst ist größtenteils das Ergebnis des Versuchs, die Arbeit von heute mit den Werkzeugen von gestern zu erledigen!“
  6. „Während die Menschen daran arbeiten, eine völlig andere Welt zu erschaffen, bilden sie immer wieder lebendige Bilder der vorhergehenden Welt. „
  7. „Gesellschaften wurden schon immer mehr durch die Art der Medien geprägt, mit denen Menschen kommunizieren, als durch den Inhalt der Kommunikation. „
  8. „Die Rolle des Künstlers besteht darin, eine Anti-Umgebung als Mittel der Wahrnehmung und Anpassung zu schaffen. „
  9. „Ohne eine Anti-Umgebung sind alle Umgebungen unsichtbar.“
  10. „Jede neue Technologie ist eine evolutionäre und biologische Mutation, die der Menschheit Türen der Wahrnehmung und neue Handlungsfelder öffnet.“
  11. „Die einzigartige Innovation des phonetischen Alphabets befreite die Griechen von der universellen akustischen Strahlung der Stammesgesellschaften.“
  12. „Es gibt keine Verbindungen im Resonanzraum. Es gibt nur Schnittstellen und Metamorphosen.“
  13. „Das elektronische Zeitalter ist eine Welt, in der Ursachen und Wirkungen fast austauschbar werden, wie in Musikstrukturen.“
  14. „Wenn man in ein neues Gebiet, ein neues Gebiet zieht und eine neue Sprache lernt, ist die Sprache kein neues Fach, sondern eine Umgebung, sie ist total.“
  15. „Jede Werbung wirbt für Werbung – keine Anzeige hat ihre Bedeutung allein.“
  16. „Sprachen sind Umgebungen, in denen sich das Kind synästhetisch bewegt.“
  17. „Jede Art von Technologie ist ein Reflex unserer intimsten psychologischen Erfahrung.“
  18. „Die Leute lesen eigentlich keine Zeitungen. Sie treten jeden Morgen in sie ein wie ein heißes Bad.“
  19. „Beim Fernsehen kam die Ikone, das inklusive Bild, die inklusive politische Haltung oder Haltung.“
  20. „Die TV-Generation ist postliterarisch und vergeltend. Sie versucht gewaltsam, das alte private Image zu schrubben und in einer neuen Stammesidentität zu verschmelzen, wie jede Führungskraft.“
  21. „Alle Artefakte des Menschen, ob Hard- oder Software, ob Bulldozer oder Gesetze der Chemie, sind in Struktur und Absicht gleichsprachig.“
  22. „Logik ist eine Figur ohne Masse.“
  23. „Die Sprache allein bezieht alle Sinne zu jeder Zeit in das Zusammenspiel ein.“
  24. „Unsere Sinne sind nicht so sehr Rezeptoren, sondern Reaktoren und Macher verschiedener Raummodalitäten. Vielleicht ist Berührung nicht nur Hautkontakt mit Dingen, sondern das Leben der Dinge im Kopf.“
  25. „Es gibt keine Verbindung zwischen den Elementen in einer elektrischen Welt, was dem Umgeben vom menschlichen Unbewussten entspricht.“

Dies waren die meiner Meinung nach 41 wichtigsten Marshall McLuhan Zitate. Ich hoffe euch hat die Sammlung gefallen.

Sascha Bitz

Sascha Bitz ist Social Media Experte, Gründer der Marketing Agentur Bitzdesign, sowie mehrerer international tätiger Online Brands. Mit über 6 Jahren Erfahrung im Online Marketing hat sich Sascha Bitz auf Social Media Marketing spezialisiert, und managed für Kunden sowohl die Facebook & Instagram Präsenzen lokaler KMU’s, als auch internationaler Brands mit Followings von mittlerweile insgesamt über 500.000 Instagram Fans.